Auszeichnungen und Ehrungen


Stand: 29.01.2018


Der Oberbergische Schützenbund ehrt und zeichnet Schützinnen und Schützen aus, die sich in besonderer Weise um das Schützenwesen innerhalb und außerhalb ihres Vereins verdient gemacht haben. Hierbei wird insbesondere der Einsatz für das Schützenwesen in unserer Oberbergischen Heimat gewürdigt.

In der Regel werden die Ehrungen im Zusammenhang mit den örtlichen Schützenfesten im Rahmen der geeigneten Veranstaltungen durch den Vorstand des Oberbergischen Schützenbundes vorgenommen. In besonderen Fällen kann davon auch abgewichen werden und z.B. auf der Delegiertenversammlung oder auf dem Bundesschützenfest geehrt werden.

Die Ehrungen erfolgen Üblicherweise auf Antrag des zuständigen Vereinsvorstandes und/oder auf Beschluß des Bundesvorstandes. Die Jugendleiterversammlung kann darüber hinaus die Vergabe der großen Jugendnadel vorschlagen. Bei den einzelnen Auszeichnungen sind die Einzelheiten der Vergabe, die Kosten und andere Besonderheiten vermerkt.

Die Auszeichnungen durch den Oberbergischen Schützenbund ergänzen die Ehrungen, die die Vereine in ihren eigenen Satzungen vorsehen. Sie stehen dazu nicht in Konkurrenz, sondern sollten in jedem Einzelfall damit abgestimmt sein. Die Ehrungen erfolgen in aller Regel nicht für sportliche Erfolge – hierfür gibt es die gesonderten schießsportlichen Ehrungen (Nadeln und Pokale).

In allen Fragen der Vergabe von Auszeichnungen steht der Bundesvorstand den Vereinsvorständen mit Rat und Tat zur Seite.



Die bronzene Ehrenadel für Verdienste
im Oberbergischen Schützenwesen

bronzene_Ehrennadel_1
Antrag durch den Vereinsvorstand und/oder Bundesvorstand für Verdienste innerhalb und außerhalb des eigenen Vereins, z.B. im Vereinsvorstand und bei Sonderaufgaben im Schützenwesen.

„Urkunde“ Kosten: 30,00 €
Verleihung durch den Bundesvorstand


Die silberne Ehrennadel für langjährige Verdienste
im Oberbergischen Schützenwesen

silberne_Ehrennadel_1
Antrag durch den Vereinsvorstand und/oder Bundesvorstand für langjährige Verdienste innerhalb und außerhalb des eigenen Vereins, z.B. im Vereinsvorstand und bei Sonderaufgaben im Schützenwesen.

„Urkunde“ Kosten: 30,00 €
Verleihung durch den Bundesvorstand


Die goldene Ehrennadel für langjährige besondere Verdienste
im Oberbergischen Schützenwesen

goldene_Ehrennadel_1
Antrag durch den Vereinsvorstand und/oder Bundesvorstand für langjährige be- sondere Verdienste innerhalb und außerhalb des eigenen Vereins, z.B. im Ver- einsvorstand und bei Sonderaufgaben im Schützenwesen.

„Urkunde“ Kosten: 30,00 €
Verleihung durch den Bundesvorstand


Großer Orden am Bande für für herausragende Verdienste
im Oberbergischen Schützenwesen

GrOrdenamBande1
Antrag ist notwendig durch den Vereinsvorstand und/oder Bundesvorstand jährlich bis zur Delegiertenversammlung (pro Kalenderjahr sind insgesamt 3 Auszeichnungen dieser Art auf Antrag der Vereinsvorstände möglich) als Würdigung für langjährige herausragende Verdienste innerhalb und außerhalb des eigenen Vereins, z.B. im Vereinsvorstand, Bundesvorstand, Beirat und bei Sonderaufgaben im Schützenwesen.

Die silberne und goldene Ehrennadel sollte mindestens 10 bzw. 5 Jahre vorher verliehen worden sein.

„Urkunde“ Kosten: 98,00 €
Verleihung durch den Präsidenten/stellv. Präsidenten

Trageform: als Halsorden zur Krawatte




Großer Orden am Bande mit OSB Silberwappen
für besonders herausragende Verdienste
im Oberbergischen Schützenwesen.

GrOrdenamBandemitSilberwappen

GrOrdenamBandeinklein

Antrag ist notwendig durch den Vereinsvorstand und/oder Bundesvorstand jährlich bis zur Delegiertenversammlung (pro Kalenderjahr sind insgesamt 2 Auszeichnungen dieser Art auf Antrag der Vereinsvorstände möglich)
als Würdigung für langjährige besonders herausragende Verdienste innerhalb und außerhalb des eigenen Vereins, z.B. im Vereinsvorstand (mind. 10 Jahre Vorstandsarbeit), Bundesvorstand, Beirat und bei Sonderaufgaben im Schützenwesen.

Der "Große Orden am Bande" sollte im Regelfall 5 Jahre vorher verliehen worden sein. Der Bundesvorstand regelt Abweichungen in begründeten Einzelfällen.

„Urkunde“ Kosten: 150,00 € als Dublette
Verleihung durch den Präsidenten/stellv. Präsidenten

Trageform: als Halsorden zur Krawatte - der "Große Orden am Bande" wird zusätzlich als kleiner Trageorden an der Uniform verliehen


Großer Orden am Bande mit OSB Goldwappen
für ganz besonders herausragende Verdienste
im Oberbergischen Schützenwesen.

GrOrdenamBandmitGoldwappen

GrOrdenamBandemitSilberwapenninklein

Antrag ist notwendig durch den Vereinsvorstand und/oder Bundesvorstand jährlich bis zur Delegiertenversammlung (pro Kalenderjahr ist insgesamt 1 Auszeichnung dieser Art auf Antrag der Vereinsvorstände möglich)
als Würdigung für langjährige ganz besonders herausragende Verdienste innerhalb und außerhalb des eigenen Vereins, z.B. im Vereinsvorstand (mind. 15 Jahre Vorstandsarbeit), Bundesvorstand, Beirat und bei Sonderaufgaben im Schützenwesen.

Der "Große Orden am Bande mit OSB Silberwappen" sollte im Regelfall 5 Jahre vorher verliehen worden sein. Der Bundesvorstand regelt Abweichungen in begründeten Einzelfällen.

„Urkunde“ Kosten: 170,00 € als Dublette
Verleihung durch den Präsidenten/stellv. Präsidenten

Trageform: als Halsorden zur Krawatte - der "Große Orden am Bande mit OSB Silberwappen" wird zusätzlich als kleiner Trageorden an der Uniform verliehen


Kleine Jugendverdienstnadel für besonderen Einsatz in der Jugendarbeit.

JugNadel2

Die kleine Jugendverdienstnadel (DU=22mm) kann vom Vereinsvorstand, dem Bundesvorstand und der Jugendwartversammlung beantragt werden. Der Bundesvorstand entscheidet nach Anhörung der Bundesjugendwarte.


Die kleine Jugendverdienstnadel kann Schützinnen und Schützen verliehen werden, die sich über einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren in besonderer Weise um die Vereinsjugendarbeit verdient gemacht haben.

„Urkunde“ Kosten: 30,00€
Verleihung durch den Präsidenten/stellv. Präsidenten in Verbindung mit den Bundesjugendwarten



Große Jugendverdienstnadel für ganz besonderen Einsatz in der Jugendarbeit.

JugNadel2

Die große Jugendverdienstnadel (DU=28mm) kann vom Vereinsvorstand, dem Bundesvorstand und der Jugendwartversammlung beantragt werden. Der Bundesvorstand entscheidet nach Anhörung der Bundesjugendwarte.


Die große Jugendverdienstnadel kann Schützinnen und Schützen verliehen werden, die sich über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren in ganz besonderer Weise um eine vereinsübergreifende und vereinsverbindende Jugendarbeit verdient gemacht haben. Die kleine Jugendverdienstnadel sollte im Regelfall mindestens 3 Jahre vorher verliehen worden sein. Der Bundesvorstand regelt Ausnahmen und Abweichungen in begründeten Einzelfällen.

„Urkunde“ Kosten: 40,00€
Verleihung durch den Präsidenten/stellv. Präsidenten in Verbindung mit den Bundesjugendwarten



Präsidentennadel
für den besonderen Einsatz im Schützenwesen
und für besondere Verbundenheit
mit dem Oberbergischen Schützenwesen.

PraesNadel2
Die Präsidentennadel kann nicht beantragt werden.

Sie wird vom Präsidenten oder im Ausnahmefall nach Absprache mit dem Präsidenten, durch die stellv. Präsidenten verliehen. Die Präsidentennadel kann auch an Personen außerhalb des Schützenwesens verliehen werden.

Kosten: -
Verleihung durch den Präsidenten/ die stellv. Präsidenten

Ehrenmitgliedschaft


kann zusätzlich zu den genannten Ehrungen bei besonders verdienten Schützinnen und Schützen im Oberbergischen Schützenbund verliehen werden. Dies gilt in besonderer Weise für Schützinnen und Schützen, die sich innerhalb vieler Jahre im Bundesvorstand eingesetzt haben und/oder viele Jahre in der Leitung der Vereinsarbeit verdient gemacht haben. Hierbei sind strenge Maßstäbe an die Vergabe anzulegen. Anträge sind durch, bzw. über den Bundesvorstand der die Anträge prüft, an die Delegiertenversammlung zu stellen, die über die Vergabe entscheidet.


Weitere Ehrungsmöglichkeiten für Schützinnen und Schützen

    • für Vereine, die dem RSB (Rheinischer Schützenbund) angehören:
      Auszeichnungen des RSB. Diese können von den Vereinsvorständen selbst beim RSB beantragt werden. Der Vorstand des Oberbergischen Schützenbundes ist auf Wunsch dabei behilflich.

 

    • für Vereine, die dem BdHS (Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften) angehören:
      Auszeichnungen des BdHS. Diese können von den Vereinsvorständen selbst beim BdHS beantragt werden. Der Vorstand des Oberbergischen Schützenbundes ist auf Wunsch dabei behilflich.

 

    • in besonderen Fällen ist zusätzlich eine Ehrung durch die EGS (Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen) möglich. Hierzu ist ein besonderer Einsatz im Schützenwesen in der Region und weiter darüber hinaus erforderlich.
      Einzelheiten dazu sind bei Vorliegen dieser Voraussetzungen mit dem Bundesvorstand abzuklären.




Die Insignien des Bundeskönigs- /königin

  004 007  
 

Orden Bundeskönig

Orden Bundeskönigin

 
041 044 Schaerpe-Bukoe1 Diadem-Bukoe2

Königskette

Stiftungsplatte

Schärpe

Diadem


Die Insignien des Bundesprinz- /prinzessin

 
Bild folgt

Bild folgt

 
 

Orden Bundesprinz

Orden Bundesprinzessin

 
Kette-Buprinz1 Kette-Buprinz3 Schaerpe-Buprinz1 Diadem-Buprinzessin2

Prinzenkette

Stiftungsplatte

Schärpe

Diadem